Verarbeitungsvideos

Sehen Sie Sich bitte auch die Schritt-für-Schritt-Anleitungen in unserer Mediathek an.

Schimmelfrei in 5 Schritten

In einfachen fünf Schritten zu einer schimmelfreien, warmen Wohnung: Die Montage der Superwand ist schnell, unkompliziert und zuverlässig.

Malermeister bezeichnen die Montage als „eine einfache Geschichte“. Überzeugen Sie sich selbst, lesen die Montageanleitung und erfahren Sie, welches Zubehör Sie für das Anbringen der Superwand benötigen.

Im ersten Schritt müssen alte Tapeten entfernt und der Untergrund fachgerecht von Schimmel befreit werden. Der Untergrund muss sauber, glatt, tragfähig und gleichmäßig saugfähig sein.

1. Untergrund vorbereiten

Die Superwand an die Wand anbringen: Dazu den Metylan Ovalit S oder den Korff-Superwand Kleber DS mit einem 3-4 mm Zahnspachtel einheitlich und vollflächig auf die Rückseite der Superwand und/oder auf den gesäuberten, trockenen Untergrund auftragen und die Platten von unten nach oben fugenlos aneinanderstoßen. Anschließend die Superwand unter leichtem Druck mit einer Rolle an die Wand anpressen, bestenfalls mit einem Gummihammer oder Hartholzbrett anklopfen.

2. Platten verkleben

Je nach Temperatur des Untergrundes und der Raumluft, die Verklebung mindestens 5 Tage trocknen lassen. In Extremfällen (kalte Wintermonate) kann sich die Trocknungszeit noch erhöhen. In jedem Fall vor dem Weiterarbeiten die Verklebung prüfen.

3. Trocknen lassen

Stoßfugen und Überstände der Plattenstöße mit einer Dispersionsspachtelmasse ausgleichen. Größere Fugen mit Superwand Streifen verfüllen und ebenfalls abspachteln. Platten mit einem Armierungsgewebe an den Plattenstößen oder vollflächig mit einem Renoviervlies überkleben. Beim Anbringen einer Tapete den Untergrund bei Bedarf zuvor grundieren.

4. Platten verfugen und armieren

Je nach Wunsch und Vorstellung können Sie die Superwand beliebig weiterverarbeiten. Egal ob Sie Ihre Wand streichen, tapezieren oder fliesen möchten - mit der Superwand können Sie Ihre Wohnträume uneingeschränkt verwirklichen.

5. Wand weiterverarbeiten

Im ersten Schritt müssen alte Tapeten entfernt und der Untergrund fachgerecht von Schimmel befreit werden. Der Untergrund muss sauber, glatt, tragfähig und gleichmäßig saugfähig sein.

1. Untergrund vorbereiten

Die Superwand an die Wand anbringen: Dazu den Metylan Ovalit S oder den Korff-Superwand Kleber DS mit einem 3-4 mm Zahnspachtel einheitlich und vollflächig auf die Rückseite der Superwand und/oder auf den gesäuberten, trockenen Untergrund auftragen und die Platten von unten nach oben fugenlos aneinanderstoßen. Anschließend die Superwand unter leichtem Druck mit einer Rolle an die Wand anpressen, bestenfalls mit einem Gummihammer oder Hartholzbrett anklopfen.

2. Platten verkleben

Je nach Temperatur des Untergrundes und der Raumluft, die Verklebung mindestens 5 Tage trocknen lassen. In Extremfällen (kalte Wintermonate) kann sich die Trocknungszeit noch erhöhen. In jedem Fall vor dem Weiterarbeiten die Verklebung prüfen.

3. Trocknen lassen

Stoßfugen und Überstände der Plattenstöße mit einer Dispersionsspachtelmasse ausgleichen. Größere Fugen mit Superwand Streifen verfüllen und ebenfalls abspachteln. Platten mit einem Armierungsgewebe an den Plattenstößen oder vollflächig mit einem Renoviervlies überkleben. Beim Anbringen einer Tapete den Untergrund bei Bedarf zuvor grundieren.

4. Platten verfugen + armieren

Je nach Wunsch und Vorstellung können Sie die Superwand beliebig weiterverarbeiten. Egal ob Sie Ihre Wand streichen, tapezieren oder fliesen möchten - mit der Superwand können Sie Ihre Wohnträume uneingeschränkt verwirklichen.

5. Wand weiterverarbeiten

Einfache Verarbeitung dank hilfreicher Produkte

Superwand
Dämmkeil

Superwand Dämmkeil

Reicht der Schimmel bis zu der Decke? Dann kann der Universal-Dämmkeil Abhilfe schaffen. Dieser wird eingesetzt, wenn auch die Decke oder die anbindende Innenwand mit 10 bis 15cm Schimmel befallen ist.

Wie die Superwand wird auch der Dämmkeil mit dem Metylan Ovalit S oder dem Korff Superwand DS Kleber in den Winkel zwischen Decke und oder auf die einbindende Innenwand geklebt.

Superwand
Leibungsplatte

Superwand Leibungsplatte

Die Leibungsplatte ist eine schmale Version der Superwand, die aufgrund praktischer Überlegungen entwickelt wurde.

Denn aus Platzgründen (Fensterscharnier etc.) ist es ab und zu schwierig, die Fensterleibungen mit den Superwand Platten zu dämmen. Da ist oft sogar die 10mm Superwand DS Dämmplatte zu dick. Deshalb bieten wir eine 5mm dünne Superwand Leibungsplatte an.

 

Analog zur Superwand hat auch die neue Leibungsplatte einen PU-Kern mit einer beidseitig integrierten Aluminium-Dampfsperre und einem qualitativ hochwertigen Vlies. Die gemessene Wärmeleitfähigkeit beträgt bei dieser 5mm Leibungsplatte λ = 0,025 W/mK.

Montagehinweis: Die Superwand Leibungsplatte wird wie die Superwand angebracht.

Superwand DS
Kantenschutz

Superwand DS Kantenschutz

Um die Kanten bei den Leibungen zusätzlich zu schützen, empfiehlt es sich, den Superwand DS Kantenschutz anzubringen. Dieser Kantenschutz besteht aus einem Papierträger und zwei Aluminiumstreifen.

Dadurch sind die Kanten zuverlässig gegen Schläge und Stöße geschützt und Sie erreichen einen sauberen optischen Abschluss.

Montageanleitung:

  • Kantenschutz auf Maß schneiden
  • vorbiegen (Papierseite nach außen) und an die Kante anpassen
  • Innenseite des Kantenschutzes mit etwas verdünntem Metylan Ovalit S Kleber einstreichen und verkleben

 

Superwand Dämmkeil

Reicht der Schimmel bis zu der Decke? Dann kann der Universal-Dämmkeil Abhilfe schaffen. Dieser wird eingesetzt, wenn auch die Decke oder die anbindende Innenwand mit 10 bis 15cm Schimmel befallen ist.

Wie die Superwand wird auch der Dämmkeil mit dem Metylan Ovalit S oder dem Korff Superwand DS Kleber in den Winkel zwischen Decke und oder auf die einbindende Innenwand geklebt.

Zubehör und Werkzeuge

Dieses Zubehör und Werkzeug benötigen Sie für die Montage der Superwand:

Metylan Ovalit S oder Korff-Superwand Kleber DS
Um die Dämmplatten fachgerecht anzubringen, benötigen Sie einen Wandbelagskleber. Wir empfehlen den Ovalit S Kleber von Metylan oder den Korff-Superwand Kleber DS. Diese Wandbelagskleber zeichnen sich durch ihre hohe Klebkraft aus. Außerdem ist der verwendete Klebstoff wasserfest, weichmacherbeständig und sowohl für innen als auch außen geeignet.
Cutter-Messer
Für den Zuschnitt der Superwand Platten können Sie ein professionelles Cutter-Messer verwenden. Hierbei empfehlen wir Ihnen Cutter-Messer mit einer Breite von mindestens 180mm zu benutzen.
Zahnspachtel B3 oder C1
Zum Auftragen des Klebstoffes auf die Superwand oder den Untergrund. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass die Zähne zwischen 3-4 mm Profil besitzen.
Spachtel
Der Spachtel wird dazu verwendet die Fugen mit der Dispersionsspachtelmasse zu verfüllen. Hierfür können Sie einen herkömmlichen Spachtel, der in jedem Baumarkt zu finden ist, verwenden.
Gummihammer oder Rolle
Nachdem die Dämmplatten auf die Wand angebracht wurden, müssen diese, für eine bessere und schnellere Haftung, an die Wand angedrückt werden. Dafür kann eine weiche Rolle oder aber auch ein Gummihammer verwendet werden.
Dispersionsspachtelmasse
Zum Ausgleichen bzw. Glattstreichen von Stoßfugen und/oder Überständen benötigen Sie Dispersionsspachtelmasse. Diese wird mit einem herkömmlichen Spachtel in die Fugen gefüllt. Gute Dispersionsspachtelmasse können Sie daran erkennen, dass sie Lösemittel- und weichmacherfrei ist, über ein hohes Füllvermögen verfügt und sich durch starke Haftung auszeichnet. Wir empfehlen den Metylan RenoMur Fertigspachtel bzw. den Metylan RenoMur Reno Spachtel.
Optional: Armierungsgewebe oder Renoviervlies
Um die Superwand vor Haarrissen oder Plattenstößen zu schützen, können Sie bei anspruchsvollen Tapezier- und Anstricharbeiten mit einem Armierungsgewebe oder einem Renoviervlies (mind. 120g/m²) arbeiten. Für das Verkleben des Renoviervlieses empfehlen wir das Metylan NP Power Granulat plus.
Optional: Tapetengrund
Sollten Sie beabsichtigen Tapete auf die Superwand anzubringen, dann benötigen Sie Tapetengrund. Dieser ist in jedem gutsortierten Baumarkt erhältlich.